Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
 

Externe Festplattengehäuse

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Überprüfen Sie bitte Ihre Suchanfrage und versuchen Sie es erneut.

 

Sicherer Transport für Datenspeicher – Festplattengehäuse

Stürze und Erschütterungen – einige Festplatten sind sehr empfindlich. Dank Festplattengehäusen ist der sichere Transport problemlos möglich.

Festplattengehäuse – Datenspeicher to go

Sie sind beruflich viel unterwegs und haben Ihren Laptop immer dabei. Sie haben wenig Zeit und versuchen, immer möglichst alles unter einen Hut zu bekommen. Job und Privatleben, das ist gar nicht so einfach. Gerne würden Sie von unterwegs einige Dinge erledigen, wenn Sie gerade einmal etwas Leerlauf haben oder eine Pause machen. Allerdings möchten Sie nicht, dass Ihre privaten Daten auf dem beruflich genutzten Laptop gespeichert werden. Das muss aber auch gar nicht sein, legen Sie sich einfach ein gutes Festplattengehäuse zu und nehmen Sie Ihren Datenspeicher einfach mit. So bleiben Ihre Daten immer bei Ihnen, Sie müssen nichts auf dem Laptop speichern. Zudem können Sie das Festplattengehäuse auch auf andere Art und Weise nutzen, beispielsweise um abends den neuen Film von der Platte aus auf dem Fernseher zu schauen. Welche Festplattengehäuse es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Ein Festplattengehäuse – was ist das eigentlich?

Jeder kennt die Festplatten, die fest in Desktop-PCs und Laptops verbaut sind. Festplatten müssen aber nicht immer in einem Rechner eingebaut sein, um genutzt werden zu können. Sie können problemlos auch extern verwendet werden. Allerdings wird ein Festplattengehäuse benötigt, um die sensiblen Festplatten zu schützen. Festplattengehäuse bestehen aus einer stabilen Hülle. Sie bieten für gewöhnlich mindestens eine Anschlussmöglichkeit. Um die Festplatte mit dem Computer zu verbinden, wird zurzeit meistens USB 3.0 genutzt. Die meisten Festplatten sind heute in den Formaten 2,5 Zoll und 3,5 Zoll erhältlich. Es gibt auch andere Formate, aber die sind eher seltener vertreten. Für die mobile Nutzung haben sich Festplatten mit dem Format 2,5 Zoll bewährt. Sie sind schön kompakt und leicht und können so problemlos transportiert werden. Für gewöhnlich können diese einfach per USB an den Rechner oder auch den Fernseher und weitere Geräte angeschlossen werden. Sie benötigen keinen separaten Stromanschluss. Bei externen Festplatten mit einer Größe von 3,5 Zoll, die im passenden 3,5 Zoll Festplattengehäuse stecken, sieht es etwas anders aus, diese müssen häufig an eine Steckdose angeschlossen werden. Daher sind diese Modelle eher weniger für den mobilen Einsatz geeignet und werden meistens am Schreibtisch genutzt.

Diese Vorteile bietet ein Festplattengehäuse

Externe Festplatten bieten heute Möglichkeiten, die wirklich sehr vielseitig sind. Während sie noch vor einigen Jahren lediglich genutzt wurden, um Daten zu sichern oder zu große Dateien darauf zu speichern, damit der Rechner nicht überlastet wird, übernehmen sie heute noch weitere Aufgaben. Natürlich dienen sie weiterhin dazu, Daten zu speichern und zu sichern. Sie ermöglichen aber auch den einfachen Austausch von Daten zwischen zwei Geräten, und damit sind nicht nur Computer gemeint. Moderne Smart TVs bieten heute beispielsweise die Möglichkeit, eine Festplatte daran anzuschließen. So ist es ganz einfach, einen Film oder die Bilder des letzten Urlaubs auf die Festplatte zu ziehen und auf dem Fernseher anzuschauen. Ein externes Festplattengehäuse ermöglicht es, die Festplatte in unterschiedlichen Bereichen zu nutzen. Sie kann als mobiles Laufwerk eingesetzt werden, aber auch als Speicherplatzerweiterung, Backup-Medium und für den Datenaustausch. Ohne dieses Laufwerksgehäuse ist es nicht möglich, eine Festplatte mobil zu nutzen. Eine Festplatte mit Festplattengehäuse kann sogar dafür genutzt werden, sensible Daten zu speichern und gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Einfach die Daten auf die Festplatte übertragen und an einem sicheren Ort verwahren, beispielsweise in einem Safe oder Schließfach. Mit einem externen Festplattengehäuse sind wichtige Daten jederzeit griffbereit. Es ist nicht notwendig, erst CDs oder DVDs zu brennen oder sich in irgendwelche Clouds einzuloggen. Ein weiterer Vorteil ist, dass keinerlei Kenntnisse benötigt werden, um die Festplatte zu nutzen. Einfach anschließen, fertig. Gute Gründe für ein externes Festplattengehäuse.

Das passende Festplattengehäuse finden – diese Varianten gibt es

Wer ein externes Festplattengehäuse kaufen möchte, sollte sich bei der Auswahl an der internen Festplatte orientieren, die darin Platz finden soll. Hier geht es vor allen Dingen um die Größe. Für eine Festplatte mit 2,5 Zoll ist ein 2,5 Zoll Festplattengehäuse optimal geeignet. Es ist aber auch möglich, eine 2,5 Zoll Festplatte in einem Laufwerksgehäuse mit 3,5 Zoll unterzubringen, dafür wird aber ein entsprechender Einbaurahmen benötigt. Eine herkömmliche HDD Festplatte mit 3,5 Zoll gehört natürlich in ein 3,5 Zoll Festplattengehäuse.

Aber nicht nur die Größe spielt eine Rolle, auch die integrierte Schnittstelle ist wichtig. Bei den meisten Laufwerksgehäusen erfolgt der Anschluss per SATA III. Eine Besonderheit sind SSDs, die mit dem Formfaktor M.2 ausgestattet sind. Dafür stehen spezielle SSD Gehäuse> zur Verfügung, die besonders klein sind. Es gibt auch Festplattengehäuse, in denen mehrere Festplatten untergebracht werden können. Modelle mit Hot Swap ermöglichen es, während des laufenden Betriebs des Rechners die Festplatte einfach zu wechseln oder auszutauschen. Dafür ist es nicht notwendig, den Rechner neu zu starten oder vom Strom zu trennen.

SSD Festplatten sind so konzipiert, dass sie keinerlei bewegliche Teile beinhalten. Somit sind sie recht unempfindlich gegen Stöße oder Stürze. Wer seine externe Festplatte hauptsächlich mobil nutzen möchte, sollte dafür eine SSD wählen und dazu das passende SSD Gehäuse kaufen.

Festplattengehäuse – wie robust sind sie?

Da HDD Festplatten sehr empfindlich sind was Stöße und Stürze angeht, müssen Festplattengehäuse in der Lage sein, die Platten entsprechend zu schützen. Die meisten Festplattengehäuse bieten einen guten Schutz, wer aber wirklich viel unterwegs ist und seine HDD entsprechend gut schützen möchte, findet auch besonders robuste Varianten. Diese Modelle sind nicht nur druck- und regenfest, sondern schützen sogar vor Stürzen auf harten Boden. Diese Laufwerksgehäuse verfügen über eine Polsterung aus Gummi, die Erschütterungen absorbiert und so die Festplatte schützt.

Anschlussarten für Festplattengehäuse

Festplattengehäuse gibt es mit verschiedenen Anschlussarten im Angebot. Die meisten Gehäuse mit 2,5 oder 3,5 Zoll verfügen heute über einen USB 3.0 Anschluss. Aufgrund der Abwärtskompatibilität zu USB 1.0 und 2.0 muss der Rechner oder das Notebook nicht zwingend über einen USB 3.0 Anschluss verfügen, auch Modelle mit USB 1.0 oder 2.0 Anschlüssen können mit dem Festplattengehäuse arbeiten. Das ist sehr vorteilhaft für alle, die einen recht alten Rechner besitzen.

Auch Festplattengehäuse mit Thunderbolt-Anschluss sind erhältlich. Diese relativ neue Schnittstelle wurde von Intel zusammen mit Apple entwickelt und ist nicht nur für den Datenaustausch zuständig, gleichzeitig können darüber auch Monitore angesteuert werden. Einfach gesagt handelt es sich hier um eine Kombination aus einer Schnittstelle, die auf PCI Express basiert, und dem DisplayPort. Dieser Anschluss wurde zum ersten Mal bei Apple Produkten genutzt. Die Datenübertragung, die durch diesen Anschluss ermöglicht wird, ist sehr schnell.

Viele Festplattengehäuse verfügen auch noch über einen eSATA-Anschluss. Dieser Anschluss bietet den großen Vorteil, dass die Festplatte ebenso schnell arbeiten kann, als wenn sie fest im PC verbaut wäre. Der Nachteil ist, dass Modelle mit einem solchen Anschluss nicht über das Verbindungskabel aufgeladen werden. Der Strom muss somit aus einer anderen Quelle kommen, entweder über einen USB-Port oder über ein externes Netzteil. Mittlerweile ist USB 3.0 aber so schnell geworden und zudem universell einsetzbar, dass Festplattengehäuse mit einem eSATA-Anschluss nur noch selten zu bekommen sind.

Festplattengehäuse kaufen – darauf sollten Sie achten

  • Einschübe
    Für den privaten Gebrauch ist ein externes Festplattengehäuse mit einem Einschub oder auch zwei Einschüben für gewöhnlich vollkommen ausreichend. Für den professionellen Gebrauch sind Modelle optimal geeignet, die über mehrere Einschübe verfügen. Da diese Varianten aber recht schwer sind, eignen sie sich nur bedingt für den Transport.
  • Externe Anschlüsse
    Die meisten externen Festplattengehäuse sind mit einem externen USB-Anschluss ausgestattet, für gewöhnlich USB 3.0. Das ist die modernste Variante und sollte älteren Modellen mit eSATA-Anschluss vorgezogen werden.
  • Interne Anschlüsse
    SATA ist heute die bevorzugte interne Schnittstelle für Festplattengehäuse. Moderne SSD oder HDD Festplattengehäuse ermöglichen mittlerweile den Einbau von Modellen mit SATA I bis SATA III.
  • Material
    Externe Festplattengehäuse werden oft aus stoßfestem Kunststoff gefertigt. Diese Modelle sind recht günstig und bieten einen guten Schutz. Festplattengehäuse aus Aluminium sind hochwertiger, sie überzeugen durch eine hohe Robustheit. Dennoch sind sie sehr leicht. Sie schützen zudem gut gegen Schmutz und Staub.

Der Speicher für unterwegs – Festplattengehäuse

Große Mengen an Daten ganz einfach mitnehmen oder immer die Möglichkeit haben, unterwegs schnell einmal viele Daten zu sichern – Festplattengehäuse machen es möglich. Sie sind robust und schützen die Festplatte, egal ob HDD oder SSD. Möchten Sie Ihre Festplatte immer dabei haben, entscheiden Sie sich zum Schutz der Platte für ein hochwertiges Laufwerksgehäuse.

Wir sind telefonisch für Sie da 06031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger Testsieger
Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten
Newsletter
Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt., zzgl. Porto soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Deutschland
   Unvorhersehbare Lieferengpässe bei Herstellern oder Distributoren, Preisänderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.