Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
 

Mikrofone

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Überprüfen Sie bitte Ihre Suchanfrage und versuchen Sie es erneut.

 

Die faszinierende Welt der Töne – Mikrofone zeichnen alles auf

Einen Podcast aufnehmen, am Video-Chat teilnehmen oder das nächste YouTube Video erstellen, ein qualitativ hochwertiges Mikrofon sorgt für einen klaren Klang.

Vielseitig einsetzbare Aufnahmegeräte – Mikrofone

Als Sie sich entschlossen haben, sich ein neues Mikrofon zuzulegen, hatten Sie nicht den Start einer beeindruckenden Gesangskarriere im Sinn, obwohl es sich bestimmt auch dafür eignen würde. Sie waren es einfach leid, ständig eine schlechte Qualität zu haben, wenn Sie sich mit Freunden oder Kunden unterhalten oder ein Webinar geben. Um ein qualitativ hochwertiges Mikrofon führte einfach kein Weg herum. Jetzt sind Sie froh, dass Sie das neue Mikrofon endlich haben und nun alles damit vertonen können, was Sie sich wünschen. Nette Kommentare zum letzten Urlaubsvideo hinzufügen, einen Podcast aufnehmen oder mit den Kunden das weitere Vorgehen besprechen, alles ist jetzt in einer sehr guten Qualität möglich. Für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich ein Mikrofon zuzulegen, haben wir hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Mikrofone – unverzichtbares Equipment für viele Gelegenheiten

Mikrofone kennt heute jeder. Sie werden von den großen Musikstars auf der Bühne genutzt, befinden sich aber auch bereits eingebaut in vielen Computern, Smartphones und Tablets. Mikrofone sind mit einer sehr empfindlichen Elektronik ausgestattet, die in der Lage ist, Schallwellen zu erfassen und dann weiterzuleiten an ein entsprechendes Erfassungsgerät. Große Mikrofone bieten gegenüber den kleinen Varianten, die in Headsets und Co. verarbeitet sind, viele Vorteile. Sie haben eine weitaus bessere Aufnahmequalität und sorgen dafür, dass die Stimme jederzeit gut verständlich ist. Sie verfügen für gewöhnlich über einen Schallwandler mit einem großen Frequenzbereich, der ein volles Klangbild und eine lebensechte Dynamik ermöglicht. Mikrofone bieten verschiedene Anschlussmöglichkeiten, sodass sie mit unterschiedlichen Geräten genutzt werden können.

Per USB-Schnittstelle ist das Verbinden von einem Mikrofon mit einem PC möglich, der Klinkenstecker dagegen sorgt für eine gute Verbindung zu einem Verstärker oder diversen Aufnahmegeräten digitaler oder analoger Art. Es ist auch problemlos möglich, das Mikrofon an ein kleines Mischpult anzuschließen, das wiederum mit dem PC verbunden ist. Auch die Nutzungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig. Der nächste Karaoke-Abend wird damit sicher zu einem echten Erfolg. Ein gutes Mikrofon kann aber auch für den Start einer erfolgreichen Gesangskarriere sorgen. Mikrofone können für alle Gelegenheiten genutzt werden, die ein Mikrofon erforderlich machen. Voice-Chats, Podcasts, Video-Nachvertonung, Gaming und vieles mehr wird durch ein Mikrofon erst ermöglicht.

Mikrofone in unterschiedlichen Varianten – passend für alle Ansprüche

Es gibt wirklich sehr viele unterschiedliche Arten an Mikrofonen auf dem Markt. Sie unterscheiden sich hauptsächlich durch die Wandlertechnologie, die für sie genutzt wird. Diese Wandlertechnologie sorgt dafür, dass der Schall in elektrische Signale umgewandelt werden kann. Daraus ergibt sich die Aufteilung in verschiedene Varianten:

Kondensatormikrofon

Ein Kondensatormikrofon zeichnet sich aus durch eine besonders gute, natürliche und vor allen Dingen auch rauscharme Klangqualität aus. Dementsprechend sind diese Modelle sehr beliebt. In einem Kondensatormikrofon gibt es zwei Elektroden, zwischen denen sich eine Membran befindet. Daraus ergibt sich ein Kondensator, der unter Spannung steht. Ein solches Mikrofon verfügt nicht über einen Netzanschluss, es bezieht seinen Strom über das Kabel, das es mit dem Steuergerät verbindet. Um ordnungsgemäß funktionieren zu können, benötigt ein Kondensatormikrofon 48 Volt.

Die Funktionsweise eines Kondensatormikrofons ist ganz einfach. Die Töne sorgen dafür, dass die Membran in Bewegung versetzt wird. Durch diesen Vorgang verändert sich die Spannung. Bei Kondensatormikrofonen handelt es sich um sehr hochwertige Modelle, die besonders für den professionellen Einsatz genutzt werden, also beispielsweise als Studio Mikrofon für Aufnahmen im Tonstudio.

Elektretmikrofon

Bei einem Elektretmikrofon handelt es sich um ein Kondensatormikrofon mit einer ganz speziellen Bauart, darum lautet die korrekte Bezeichnung dieses Modells auch Elektret-Kondensatormikrofon. Diese Modelle zeichnen sich besonders durch ihre kompakte Bauweise aus. Auch der geringe Preis trägt dazu bei, dass diese Mikrofone heute einen Marktanteil von mehr als 90 % einnehmen. Somit handelt es sich um die Mikrofonvariante, die am meisten verkauft wird. Bei einem Elektretmikrofon befindet sich vor und hinter der Membran eine Folie, die unter Spannung steht. Sie fängt die Schallwellen ein. Für gewöhnlich ist es so, dass sich in der Mikrofonkapsel zusätzlich noch ein Verstärker befindet. Die Aufgabe dieses Verstärkers ist es, die schwachen Signalströme anzuheben. Um diese Art Mikrofon betreiben zu können, wird nur eine geringe Spannung von 1,5 Volt benötigt. Diese Modelle bieten eine kompakte Bauform und brauchen nur sehr wenig Strom.

Dynamisches Mikrofon

Das Prinzip, nach dem dynamische Mikrofone arbeiten, ist die elektromagnetische Induktion. Bei diesem Prinzip ist es so, dass ein elektrischer Leiter unter Spannung gesetzt wird. Dieser bewegt sich innerhalb eines Magnetfelds. Es gibt dabei zwei Möglichkeiten. Der Leiter kann einerseits als Mikrofonmembran fungieren, in dem Fall wird von einem Bändchen-Mikrofon gesprochen. Andererseits kann der Leiter auch als Schwingspule an der Membran des Mikrofons befestigt sein, dann wird von einem Tauchspulen-Mikrofon gesprochen. Ob ein starkes oder schwaches Signal erzeugt wird, ist von der Dynamik der Bewegung der Membran abhängig. Der große Vorteil von dynamischen Mikrofonen ist, dass sie sehr robust sind. Sie sind in der Lage, auch einen besonders hohen Schalldruck so zu verarbeiten, dass keine großartigen Verzerrungen entstehen. Ein Shure Mikrofon wird immer genau das erwartete gute Ergebnis liefern.

Lavalier Mikrofon

Bei einem Lavalier Mikrofon handelt es sich um ein besonders kleines und kompaktes Mikrofon. Diese Modelle sind sehr flexibel einsetzbar. Es gibt unterschiedliche Modelle, sowohl Kondensatormikrofone als auch Elektret-Modelle sind möglich. Sie sind sehr empfindlich und reagieren schnell auf Geräusche. Sie ermöglichen eine saubere Aufzeichnung der Töne. Sie bieten eine Besonderheit: Lavalier Mikrofone werden meistens an der Kleidung befestigt. Daher werden diese Modelle auch als Ansteckmikrofon bezeichnet. Das Gehäuse eines solchen Mikrofons wird möglichst klein gehalten, um das Gerät so unsichtbar wie es geht zu halten. Dennoch bietet ein Lavalier Mikrofon eine sehr gute Klangqualität. Genutzt werden diese Modelle meistens in der Videoproduktion, aber auch als Podcast Mikrofon werden sie sehr oft eingesetzt. Ein Rode Mikrofon ist in dieser Kategorie immer einer gute Wahl.

Ein gutes Mikrofon kaufen – darauf sollte geachtet werden

Es gibt eine große Vielzahl unterschiedlicher Mikrofone auf dem Markt. Wer ein Mikrofon kaufen möchte, sollte ein paar Kriterien beim Kauf berücksichtigen.

  • Richtcharakteristik
    Die Richtcharakteristik ist wichtig dafür, in welcher Art der Schall erfasst wird im räumlichen Umfeld des jeweiligen Mikrofons. Es gibt unterschiedliche Charakteristiken, die Kugelcharakteristik, die Nierencharakteristik und die Keulencharakteristik.

    Bei einer Kugelcharakteristik werden die Töne sehr gleichmäßig erfasst im Umkreis des Mikrofons. Die Umgebungsgeräusche sind kaum mehr wahrnehmbar, wenn sich die Lippen sehr nahe am Kopf des Mikrofons befinden.

    Die Nierencharakteristik sorgt dafür, dass vor allen Dingen der Schall aufgenommen wird, der frontal ankommt. Mikrofone mit dieser Charakteristik bieten einen Nahbesprechungseffekt, dieser ermöglicht es, dass Bässe stärker aufgenommen werden, wenn sich die Lippen besonders nahe am Mikrofon befinden. Mikrofone mit Nierencharakteristik sind flexibel einsetzbar, sie eignen sich gut für Aufnahmen von weit entfernten Schallquellen, aber auch die Aufnahme von nahen Schallquellen ist kein Problem.

    Die Keulencharakteristik kommt bei Richtmikrofonen zum Einsatz. Da diese Mikrofone den Schall in einem frontalen Bereich auffangen, der sehr schmal ist, eignen sich diese Modelle vor allen Dingen gut, um Tonquellen aufzunehmen, die weit entfernt sind.
  • Anschlüsse
    Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, ein Mikrofon anzuschließen. XLR-Anschlüsse gelten als besonders störungssicher und robust und werden daher im professionellen Bereich genutzt. Die gängigste Anschlussmöglichkeit sind Klinkenstecker. Dafür gibt es an fast alle Geräten für die Aufnahme entsprechende Buchsen. Für gewöhnlich gibt es an einem Mikrofon zwei Größen für diese Klinkenstecker, 3,5 und 6,3 mm. Bei diesen Anschlussmöglichkeiten handelt es sich um analoge Anschlüsse. Aber selbstverständlich ist es auch möglich, Mikrofone digital anzuschließen. In diesem Fall erfolgt der Anschluss einfach über eine USB-Schnittstelle.

    Diese ermöglicht es, das Mikrofon direkt mit dem PC oder dem Notebook zu verbinden, somit wird daraus ein echtes PC Mikrofon. Wird ein USB Mikrofon angeschlossen, wird es für gewöhnlich sofort erkannt und kann ohne Installation eines Treibers genutzt werden. Viele Programme wie beispielsweise Kommunikationssoftware, Tools für den Audio- oder Videoschnitt und Voice-Chat Programme sind für gewöhnlich in der Lage, diese Mikrofone direkt zu erkennen. In den meisten Fällen verfügt jedes System über einen entsprechenden Wandler, um das Mikrofonsignal zu verarbeiten. USB Mikrofone verfügen über einen Wandler direkt im Gerät. Für gewöhnlich fungiert die Soundkarte als Wandler, allerdings lässt die Qualität oft zu wünschen übrig. Eine Soundkarte mit Mikrofoneingang sorgt für eine bessere Mikrofonqualität.
  • Stereo oder Mono
    Bei einem Stereomikrofon wird der Schall über zwei Kanäle aufgenommen. Das bedeutet, dass die Aufnahme dann eine sehr realistische Raumklang-Charakteristik bietet. Was sich jetzt sehr gut anhört, kann aber auch Nachteile haben. Der Ton wird auf Stereolautsprechern genau so ausgegeben, wie er aufgenommen wurde. Für den Fall, dass bei der Aufnahme wechselweise der rechte und der linke Kanal genutzt wurde, kann eine störende Unruhe entstehen. Die meisten Mikrofone, die heute erhältlich sind, sind daher Monomikrofone. Sie sind in der Lage, auf einem einzigen Kanal ein sehr ausgewogenes Klangbild zu erzeugen.

Weiteres Zubehör für das Mikrofon

Bei der großen Auswahl, die es heute gibt, ist es gar nicht so einfach, Mikrofone zu kaufen. Dann gibt es aber auch noch eine große Auswahl an Zubehör, das die Möglichkeiten eines solchen Mikrofons noch einmal erweitert. Diverse Ständer und Halterungen sorgen für einen sicheren Stand. Verlängerungskabel und Adapter ermöglichen den flexiblen Anschluss. Popschutz und Windschutz sind notwendig, um eine Aufnahme ohne Störgeräusche zu ermöglichen. Selbstverständlich ist ein Mikrofonkoffer immer dann eine gute Ergänzung, wenn das Mikrofon oft transportiert werden muss. Dieses zusätzliche Equipment sorgt dafür, dass das Mikrofon jederzeit eingesetzt werden kann.

Wir sind telefonisch für Sie da 06031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger Testsieger
Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten
Newsletter
Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt., zzgl. Porto soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Deutschland
   Unvorhersehbare Lieferengpässe bei Herstellern oder Distributoren, Preisänderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Unsere Cookies – Ihre Vorteile
Wir möchten Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis ermöglichen, dafür verwenden wir u.a. Cookies. Dazu zählen für den Betrieb der Webseite notwendige Standard-Cookies, sowie Komfort-Cookies für eine verbesserte personalisierte Nutzung und Benefit-Cookies, um Ihnen über den Besuch unserer Webseite hinaus personalisierte Angebote präsentieren zu können. Für die Komfort-Cookies und Benefit-Cookies benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie die jeweiligen Kästchen anklicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. In unserer Datenschutzerklärung können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen.

Details anzeigen