Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
 

Xbox One Konsolen

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Überprüfen Sie bitte Ihre Suchanfrage und versuchen Sie es erneut.

 

Kaufberatung Xbox One Konsolen

 

1. Welche Xbox One ist die richtige?

Kaufberatung Xbox one Konsolen

Haben Sie sich für den Kauf einer Xbox von Microsoft entschieden oder überlegen Sie allgemein eine Spielkonsole zu kaufen? Dann ist es gut, die Unterschiede der zur Verfügung stehenden Modelle zu kennen.

Von der Xbox One gibt es aktuell zwei unterschiedliche Modelle und eines davon in zwei verschiedenen Varianten - alle zu unterschiedlichen Preisen. Sehr schön: Sämtliche aktuellen Modelle sind deutlich kleiner als die Vorgängerversion Xbox One.

Vor dem Kauf einer Xbox ist es somit wichtig, sich die Unterschiede der Konsolen genau anzusehen, um sicher die richtige Entscheidung zu treffen. Diese Kaufberatung erklärt, worauf Sie bei der Auswahl einer Xbox One achten sollten. (pr)

 

2. Xbox One S

Erster optischer Unterschied zwischen den Xbox-One-Modellen: beide Xbox One S-Modelle stecken in einem weißen Gehäuse, während das Gehäuse der Xbox One X standardmäßig dunkelgrau ist.

Die Xbox One S ist die günstigere Variante der beiden von Microsoft erhältlichen Spielkonsolen. Es gibt sie in zwei unterschiedlichen Ausführungen, mit und ohne 4K-Blu-ray-Laufwerk. Ansonsten sind beide Modelle identisch.

Die Xbox One S-Version ohne Laufwerk trägt den Beinamen „All Digital Edition“. Dies ist das günstigste Xbox One-Modell. Greifen Sie zu dieser Konsole, sollten Sie eine gute und schnelle Verbindung zum Internet haben, um auch sehr umfangreiche Spiele und Updates problemlos laden und installieren zu können. Der Größe eines Spieles kann leicht die 100 Gigabyte Schallmauer durchbrechen. Ist Ihnen ein Blu-ray-Laufwerk wichtig, ist die Xbox One S ohne Namenszusatz, die richtige Wahl.

Wie das X-Modell unterstützt auch die Xbox One S hohe 4K-Auflösung. Allerdings kann die Xbox One S nur Videos in ultrahoher Auflösung wiedergeben. Spiele rechnet die Konsole demgegenüber hoch und spielt diese nicht in nativer 4K-Auflösung ab. Weiterhin unterstützt die Xbox One S HDR (High Dynamic Range) für ein besseres Bild mit optimierter Kantenglättung und besseren Kontrastwerten.


Tipp:Ist Ihnen das Blu-ray-Laufwerk egal, greifen Sie zur Xbox One S All Digital Edition. Diese ist die günstigste der drei Konsolen.

3. Xbox One X

Die Xbox One X ist in der Evolution einen Schritt weiter als die Xbox One S. Sie besitzt mehr Prozessorpower und hat auch einen leistungsfähigeren Grafikchip. Beides sorgt für spürbar höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit der Spieldaten. Die Xbox One X ist damit die bessere Wahl für Enthusiasten, die höchste Performanz wollen.

Der Prozessor der Xbox One X hat dieselbe Basis wie das kleine Modell, ist aber weiterentwickelt und dadurch leistungsfähiger. Zudem arbeitet er mit einem höheren Rechentakt. Bei der Grafik handelt es sich um einen anderen, deutlich potenteren Chip. Sämtliche Komponenten können zudem über breitere Bus-Leitungen deutlich mehr Daten austauschen und somit schneller verarbeiten.

Das X-Modell unterstützt die hohe 4K-Auflösung auch bei Spielen und nicht nur bei Videos und bietet somit in 4K-Auflösung ein schärferes und detailreicheres Bild als das Schwestermodell. Kleine Einschränkung: Wenn das Bild zu aufwendig für die Hardware wird und eine flüssige Wiedergabe in höchster Auflösung nicht möglich ist, regelt die Xbox One X die Auflösung automatisch etwas herunter. Wenn die Anforderungen abnehmen, regelt die Xbox One X die Auflösung automatisch wieder auf volle 4K-Auflösung rauf. So ist sichergestellt, dass es keine Ruckler beim Spielen gibt.

Weiterhin ist die Xbox One X, im Gegensatz zu den S-Modellen, in der Lage, Clips in 4K-Auflösung aufzuzeichnen. Daneben ist der Arbeitsspeicher größer und schneller. In der Xbox One X stecken zwölf Gigabyte DDR5-Speicher. Die Xbox One S-Modelle haben acht Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher. Bei der Festplatte gibt es keinen Unterschied. Die aktuellen Xbox One-Versionen kommen mit einem Terabyte Speicher.


Tipp: Wenn Ihnen Zukunftssicherheit wichtig ist, greifen Sie zur Xbox One X. An dieser werden Sie auch noch Freude haben, wenn aufwendigere Spiele erscheinen.

4. Kaufentscheidung

Die beiden wichtigsten Unterschiede, von denen Sie Ihre Kaufentscheidung abhängig machen sollten, sind die Rechenpower und die unterstützte Auflösung.

Haben Sie einen FullHD-Fernseher und wollen Sie diesen in absehbarer Zeit nicht gegen ein TV-Gerät mit 4K-Auflösung eintauschen, können Sie guten Gewissen zu einem der beiden Xbox One S-Modelle greifen.

Mit einem FullHD-TV macht aber auch die Xbox One X Sinn. Nämlich dann, wenn Sie hohe Ansprüche an die Leistung haben und regelmäßig Spiele mit sehr hohen technischen Anforderungen an die Spielkonsole einsetzen. Hauptvorteil der Xbox One X sind hier: höhere Bildwiederholraten, auch FPS (frames per second) genannt, bei gleichzeitig hoher Detailtreue.

Besitzen Sie bereits einen 4K-Fernseher oder wollen demnächst solch einen kaufen, ist die Xbox One X die besser Wahl, da diese nicht nur Filme in hoher Auflösung streamen kann, sondern auch Spiele in 4K unterstützt.

Haben Sie nicht allerhöchste Ansprüche an Grafik und Geschwindigkeit, können Sie indes auch eine Xbox One S an einem 4K-TV-Gerät betreiben. Filme spielt diese ebenfalls in 4K-Auflösung ab und Spiele lassen sich auf volle Bildschirmauflösung hochrechnen.

Beim Raumklang gilt: Sämtliche aktuellen Xbox One-Versionen unterstützen Dolby Atmos- und DTS:X-Sound. Für das Heimkino sind somit alle drei gleichermaßen gut geeignet.

Wir sind telefonisch für Sie da 06031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger Testsieger
Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten
Newsletter
Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt., zzgl. Porto soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Deutschland
   Unvorhersehbare Lieferengpässe bei Herstellern oder Distributoren, Preisänderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.