Bodenstaubsauger (92):

Beutellose Staubsauger und Staubsauger mit Beutel günstig im computeruniverse Online-Shop kaufen.
Sortierung
Filter alle zurücksetzen
Preis
Min: 49 Max: 493
bis

92 Produkte gefunden

Kaufberatung Bodenstaubsauger

 

1. Handhabung – darauf müssen Sie beim Kauf eines Bodenstaubsaugers achten

Ein Bodenstaubsauger gehört in jeden Haushalt. Doch worauf muss man beim Kauf achten? Die folgenden Kriterien sind wichtig, wenn Sie einen neuen Bodenstaubsauger kaufen wollen:

  • Einfache Handhabung
  • Saugleistung und deren Regulierung
  • Motorleistung
  • Staubsauger mit oder ohne Beutel
  • Lautstärke
  • Aktionsradius
  • Gewicht
  • Energieverbrauch
  • Lieferumfang

Diese Kaufberatung hilft Ihnen dabei, den passenden Bodenstaubsauger zu finden.

 

1.1 Einfache Handhabung

Größe und Gewicht – wichtig für einfaches Handling

Achten Sie beim Kauf auch auf Größe und Gewicht des Staubsaugers. Bedenken Sie, wo Sie den Bodenstaubsauger abstellen und wie viel Platz vorhanden ist. Auch das Gewicht kann ein entscheidender Faktor sein: Wenn Sie den Staubsauger beispielsweise Treppen hinauf oder hinuntertragen müssen, sollten Sie nach einem leichteren Gerät Ausschau halten. Eventuell kann ein zusätzlicher Handstaubsauger auch eine Option sein, um mal eben ein paar Krümel zu beseitigen oder um gut in die Ecken und Zwischenräume zwischen Schränken zu kommen.

Neuere Akku-Staubsauger haben auch einen integrierten Handstaubsauger, den man einfach „heraus nehmen“ kann und sind somit ebenfalls eine praktische Alternative.

 

1.2 Saugleistung und deren Regulierung

Leistung: Warum das Energielabel mehr aussagt als reine Motorleistung

Wenn von Leistung die Rede ist, werden gerne die Motorleistung und die Saugleistung verwechselt. Die Reinigungsleistung hat mit der Motorleistung nur wenig zu tun. Wichtig ist hierbei vor allem die Düse bzw. das Zusammenspiel von Düse, Motor und Rohr – je besser das funktioniert, desto besser ist die Saugleistung. Seit September 2017 gibt es eine EU-Verordnung, laut der die maximale Nennleistung bei unter 900 Watt liegen muss. (Das gilt nicht für Industriestaubsauger, Handstaubsauger, Nass-Sauger.)

Achten Sie statt auf die Motorleistung vielmehr auf das Energielabel. Auf dem Energielabel ist nicht nur die Energieeffizienzklasse (EEK – von A+++ bis D) vermerkt, sondern auch die Emissionsklasse und die Reinigungsklasse für Teppich und Hartboden (jeweils von A bis G). Auch den durchschnittlichen Stromverbrauch sowie die Lautstärke finden Sie auf dem Energielabel. (Die Energielabel gehen von 50 Reinigungsvorgängen im Jahr aus.)

EU-Energielabel bis 2017

EU-Energielabel seit 2017

 

1.3 Staubsauger mit Beutel oder ohne Beutel

Welche Unterschiede zwischen Staubsauger mit und ohne Beutel gibt es?

Bodenstaubsauger gibt es mit und ohne Beutel. Der Vorteil bei beutellosen Staubsaugern ist, dass man keine Staubsaugerbeutel nachkaufen muss, dafür sind sie in der Anschaffung meist etwas teurer. Lange Zeit waren beutellose Staubsauger nicht für Allergiker geeignet. Doch das hat sich geändert, inzwischen gibt es auch Bodenstaubsauger ohne Beutel für Allergiker. Achten Sie darauf, dass der Staubsauger einen HEPA-Filter hat. Dennoch wird beim Leeren des Staubauffangbehälters Staub aufgewirbelt, was beim Wechseln eines Staubsaugerbeutels nicht der Fall ist.

Die Folgekosten von Staubsaugerbeuteln sind in der Regel so hoch, dass es sich meistens lohnt in die teureren Beutellosen Staubsauger zu investieren.

Falls es doch ein Staubsauger mit Beutel sein soll, sollte man darauf achten, dass die Beutel auch von „no-name“ Herstellern erhältlich sind. Da so beim Nachkauf von Staubsaugerbeuteln einiges an Geld gespart werden kann.

 

1.4 Lautstärke

Ein wichtiges, aber oft beim Kauf wenig beachtetes Merkmal eines Staubsaugers ist die Lautstärke. Dabei ist sogar eine Maximallautstärke für Staubsauger gesetzlich vorgeschrieben: Mehr als 85 dB darf ein Staubsauger nicht haben. Die meisten Bodenstaubsauger haben einen Geräuschpegel zwischen 70 und 75 Dezibel (dB), was von Verbrauchern noch als angenehm empfunden wird. Einige Staubsauger liegen noch über 75 dB, in der Regel aber unter 80 dB – ab da wird die Lautstärke unangenehm. Inzwischen setzen immer mehr Hersteller auf besonders leise Geräte wie beispielsweise die Silence Force-Modelle von Rowenta sowie verschiedene Modelle von AEG, Bosch und Siemens, die alle unter 69 dB liegen.

Kleine Dezibel-Kunde

10 Dezibel Atmen, raschelndes Blatt, Schneefall
30 Dezibel Sehr ruhiges Zimmer, Ticken einer Armbanduhr, leichter Wind
40 Dezibel Flüstern, leise Musik, ruhige Wohnstraße nachts
55 Dezibel Regen, Kühlschrank, leises Gespräch, Geräusche in der Wohnung
65 Dezibel Normales Gespräch, Nähmaschine, Fernseher in Zimmerlautstärke
70 Dezibel Staubsauger, Wasserkocher, laufender Wasserhahn
75 Dezibel Kantinenlärm, Waschmaschine beim Schleudern, Großraumbüro
80 Dezibel Laute Sprache, Streitgespräch, Klavierspiel
85 Dezibel Saxofonspiel, Hauptverkehrsstraße
90 Dezibel Kammerkonzert, Orchestergraben, Türknallen
95 Dezibel Musik (Kopfhörer), Holzfräsmaschine
110 Dezibel Schlagzeug/Rockkonzert, Motorsäge

Tipp: Zwischen 12 Uhr und 15 Uhr, in manchen Gemeinden zwischen 13 Uhr und 15 Uhr gilt die Mittagsruhe. Zwischen 22 Uhr und 7 Uhr ist Nachtruhe. In dieser Zeit sind Tätigkeiten untersagt, die lauter als Zimmerlautstärke sind. Staubsaugen fällt bei leiseren Geräten (unter 65-69 dB, ungefährer Richtwert) nicht unbedingt darunter, bei lauteren jedoch schon. Aus Rücksicht auf die Nachbarn bzw. die anderen Parteien im Haus, sollte man nach Möglichkeit das Staubsaugen außerhalb dieser Ruhezeiten erledigen.

 

1.5 Aktionsradius

Staubsauger mit Kabel oder ohne?

Beim Kauf eines Staubsaugers sollten Sie auch auf den Aktionsradius achten. Wenn Sie große Flächen saugen müssen, sollte dieser auch entsprechend groß sein. Denn sonst müssen Sie ständig die Steckdose wechseln. Eine Alternative ist hier ein Staubsauger ohne Kabel. Akku-Staubsauger sind etwas teurer als Geräte mit Kabel, dafür aber auch handlich und leicht. Eine Alternative, wenn Sie mehrere Stockwerke saugen müssen, ist ein zweiter Staubsauger, sodass auf jedem Stockwerk ein Staubsauger zur Verfügung steht und Sie sich das lästige Treppensteigen mit Staubsauger sparen.

 

1.6 Lieferumfang

Vielseitigkeit: Bürsten und Düsen für Staubsauger

Je nach Lieferumfang sind bestimmte Bürstenaufsätze oder Düsen bereits beim Staubsauger mit dabei. Viele gibt es jedoch auch als separates Zubehör. Vor allem, wenn Sie einen Parkett- oder Laminatboden haben, lohnt sich eine Parkettdüse oder zumindest eine Hartbodendüse. Für Teppichböden wiederum sind Parkettdüsen ungeeignet. Hier empfiehlt sich eine Turbodüse oder Elektrodüse mit einer rotierenden Bürstwalze. Zuverlässiger sind Elektrodüsen, da sie einen eigenen Motor haben und daher eine gleichmäßigere Leistung aufweisen als Turbodüsen, die durch die eingesaugte Luft angetrieben werden.

Die Tabelle stellt die wichtigsten Düsen für Staubsauger vor.

 

In der Regel im Lieferumfang enthalten In der Regel nicht im Lieferumfang enthalten
Kombidüse Hartbodendüse/Parkettdüse
Fugendüse Heizkörperbürste
Polsterdüse Turbobürste
Saugpinsel/Saugbürste Elektrobürste
 

2. Hersteller: Die Unterschiede zwischen günstigen und teuren Bodenstaubsaugern

Bodenstaubsauger gibt es von vielen Herstellern von Hausgeräten, von AEG bis Thomas:

  • AEG
  • Bosch
  • Clatronic
  • Dirt Devil
  • Dyson
  • Kärcher
  • Rowenta
  • Siemens
  • Thomas

Wie bei anderen Haushaltsgeräten auch, gibt es bei Bodenstaubsaugern preislich große Unterschiede. Die teureren Markengeräte unterscheiden sich von den günstigen meist durch höhere Saugleistung, leiseres Saugen oder in der Verarbeitung. Auch gibt es meist mehr Zubehör bei den hochpreisigeren Staubsaugern.

Fünf Top-Modelle bekannter Hersteller

Dyson Cinetic Big Ball Absolute 2 Siemens VSQ8MS4A Bodenstaubsauger 750W HEPA P11 Rowenta RO6493EA  Bosch BGS5BL432  AEG VX8-1-CB-P Bodenstaubsauger 
Beutelloser Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger  Beutelloser Bodenstaubsauger  Bodenstaubsauger 
700 Watt Motor 750 Watt Motor 550 Watt Motor  700 Watt Motor  650 Watt Motor 
EEK A EEK A EEK A+  EEK A  EEK A 
80 dB 69 dB 66 dB  71 dB  61 dB 
- HEPA-Filter -
Verlängerungsrohr Park- und Abstellhilfe Teleskoprohr  Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr  Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr 
Mitgelieferte Düsen: Polsterdüse, Parkettdüse, flexibles Fugenwerkzeug, Bürste und Fugenwerkzeug 2-in-1, verhedderungsfreies Turbinenwerkzeug (tangle-free – kein Aufwickeln von Haaren), Kohlefaser-Turbobürste, pneumatic floor tool Mitgelieferte Düsen: Möbelpinsel, Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse Mitgelieferte Düsen: Mini Turbodüse, Möbelbürste, Fugendüse, Polsterdüse, Parkettdüse, flexible Fugendüse  Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse, Teppich- und Hartbodendüse  Mitgelieferte Düsen: Möbelpinsel, Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse 
Ca. € 520,- Ca. € 270,- Ca. € 370,-  Ca. € 330,-  Ca. € 210,- 
 

3. Einsatzgebiete und Staubsauger für Allergiker

Einsatzgebiete: Welcher Staubsauger für welchen Boden

Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger. Wenn Sie beispielsweise einen Parkettboden haben, sollten Sie darauf achten, dass der Bodenstaubsauger eine umstellbare Bodendüse hat. Bei dieser können Sie eine kleine Bürste am Staubsauger ausfahren, die dafür sorgt, dass der Parkettboden nicht durch den Staubsauger zerkratzt wird. Alternativ gibt es auch spezielle Parkettdüsen, die jedoch nicht immer im Lieferumfang enthalten sind und gegebenenfalls separat gekauft werden müssen.

 

Worauf muss man als Allergiker achten?

Allergiker müssen bei der Wahl des richtigen Staubsaugers einige Dinge besonders beachten. Neben dem richtigen Filtersystem – dazu gleich mehr – sollten Sie als Allergiker den Staubsauger häufig leeren. Achten Sie beim Kauf eines Bodenstaubsaugers darauf, dass eine Elektrobürste im Lieferumfang enthalten ist. Diese Bürste entfernt Staubpartikel besser aus Teppichen und anderen textilen Oberflächen.

 

4. Spezifikation – Entscheidungshilfe für den Staubsauger-Kauf

Bodenstaubsauger – mit oder ohne Beutel

Immer mehr beutellose Bodenstaubsauger kommen auf den Markt, allerdings nutzen derzeit (Stand: Dezember 2017) noch rund 70 Prozent Staubsauger mit Beutel. Wo liegen die Vorteile bei den beiden Bauweisen?

Vorteile Staubsauger mit Beutel Vorteile beutellose Staubsauger
Günstiger in der Anschaffung Umweltschonend, da weniger Müll durch Beutel
Meist etwas leiser  Günstiger im Unterhalt
Einfaches Entsorgen der vollen Beutel Kein Verlust der Saugkraft

In der Anschaffung sind beutellose Staubsauger teurer als jene mit Beutel. Allerdings spart man die Kosten für die Staubsaugerbeutel – und den Frust, falls wieder mal das passende Modell nicht im Laden vorhanden ist. Wer große Flächen saugen muss, ist mit einem beutellosen Staubsauger langfristig günstiger dran. Das gilt auch, wenn man häufig saugt, weil man beispielsweise Haustiere hat. Außerdem wird ohne Beutel auch weniger Müll produziert. Die Saugleistung ist bei Bodenstaubsaugern ohne Beutel immer gleichbleibend, bei Geräten mit Beutel nimmt sie stetig ab.

Allerdings sind Staubsauger mit Beutel in der Anschaffung günstiger und etwas leiser. Die Beutel lassen sich außerdem leicht und ohne großes Staubaufwirbeln entsorgen – grade für Allergiker kann dies ein entscheidendes Kriterium sein.

 

5. Preis: Was kostet ein guter Bodenstaubsauger?

Bodenstaubsauger kosten nicht die Welt: Bereits ab etwas über 50,- Euro bekommen Sie einen neuen Staubsauger. Allerdings sollten Sie hier nicht am falschen Ende sparen: Günstige Staubsauger sind meist weniger langlebig, lauter und haben einen höheren Stromverbrauch.

Die besten Staubsauger bis 70,- Euro

Grundig VCC 4350A Clatronic BS 1306 Hand & Bodenstaubsauger blau Thomas ECO Power
Bodenstaubsauger Beutelloser Hand- und Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger 
800 Watt Motor 600 Watt Motor 700 Watt Motor 
EEK A EEK A EEK A 
79 dB 80 dB 80 dB 
- HEPA-Filter
Park- und Abstellhilfe Inkl. Wandhalterung Filterwechselanzeige, Park- und Abstellhilfe 
Mitgelieferte Düsen: Umschaltbare Bodendüse, Fugendüse Mitgelieferte Düsen: Umschaltbare Bodendüse, Bodenbürste, Fugendüse Mitgelieferte Düsen: Umschaltbare Bodendüse, Möbelpinsel, Fugendüse, Teppich- und Hartbodendüse 
Ca. € 65,- Ca. € 45,- Ca. € 60,- 

Die besten Staubsauger bis 150,- Euro

Gorenje VCEA22GLBU G-Force Lite Kärcher VC 3 Grundig VCC 7750 A
Bodenstaubsauger Beutelloser Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger
700 Watt Motor 700 Watt Motor 800 Watt Motor
EEK A EEK A EEK A
65 dB 76 dB 73 dB
HEPA-Filter HEPA-Filter HEPA-Filter
Teleskoprohr Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr Park- und Abstellhilfe
Mitgelieferte Düsen: Bodendüse, Parkettbürste Mitgelieferte Düsen: Bodendüse, Möbelpinsel, Fugendüse Mitgelieferte Düsen: Bodenbürste, Fugendüse, Polsterdüse
Ca. € 150,- Ca. € 105,- Ca. € 145,-

Die besten Staubsauger bis 300,- Euro

AEG VX8-1-CB-P Bodenstaubsauger Rowenta RO6984EA XTrem Power Cyclonic Animal Care Bodenstaubsauger Siemens VSZ7442S Bodenstaubsauger 650W HEPA P1
Bodenstaubsauger Beutelloser Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger
650 Watt Motor 750 Watt Motor 650 Watt Motor
EEK A EEK A EEK A
61 dB 75 dB 67 dB
- - HEPA-Filter
Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr Teleskoprohr Park- und Abstellhilfe
Mitgelieferte Düsen: Möbelpinsel, Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse Mitgelieferte Düsen: Mini Turbodüse, Möbelbürste, Fugendüse, Polsterdüse, Parkettdüse Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse
Ca. € 210,- Ca. € 180,- Ca. € 195,-
 

6. Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger: Die besten Staubsauger im Vergleich

Wenn Sie einen Staubsauger kaufen wollen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Anforderungen kennen. Deshalb stellen wir Ihnen nicht nur die Testsieger und die Preis-Leistungs-Sieger, sondern auch die besten Staubsauger in den Bereichen Lautstärke, Staubaufnahme, Stromverbrauch, Handhabung und Ausstattung vor.

Mit Hilfe der folgenden Tabellen können Sie auf einen Blick erkennen, wie laut ein Staubsauger ist, ob er über einen HEPA-Filter verfügt, welche Bauweise (mit oder ohne Beutel) er hat und was das jeweilige Gerät kostet.

Die besten Bodenstaubsauger – Testsieger

AEG VX8-1-CB-P Siemens VSQ5X1230 Bosch BGS5A300
Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger
650 Watt Motor 850 Watt Motor 700 Watt Motor
EEK A EEK A EEK A
61 dB 70 dB 71 dB
- HEPA-Filter HEPA-Filter
Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr Filterwechselanzeige, Geräuschdämmung, Park- und Abstellhilfe Geräuschdämmung, Park- und Abstellhilfe
Mitgelieferte Düsen: Möbelpinsel, Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse, Rollendüse, Hartbodendüse
Ca. € 210,- Ca. € 140,- Ca. € 250,-

Die besten Bodenstaubsauger – Preis-Leistungs-Sieger

 
Staubaufnahme Lautstärke Stromverbrauch Handhabung Ausstattung
Bosch BGS5A300 AEG VX8-1-CB-P Bodenstaubsauger Grundig VCC 7750 A Siemens VSQ5X1230 Rowenta RO 6441
Beutelloser Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger Bodenstaubsauger
700 Watt Motor 650 Watt Motor 800 Watt Motor 850 Watt Motor 750 Watt Motor
EEK A EEK A EEK A EEK A EEK A 
71 dB 61 dB 73 dB 70 dB 66 dB
HEPA-Filter - HEPA-Filter HEPA-Filter HEPA-Filter
Geräuschdämmung, Park- und Abstellhilfe Park- und Abstellhilfe, Teleskoprohr Park- und Abstellhilfe Filterwechselanzeige, Geräuschdämmung, Park- und Abstellhilfe Teleskoprohr
Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse, Rollendüse, Hartbodendüse Mitgelieferte Düsen: Möbelpinsel, Fugendüse, Polsterdüse, Hartbodendüse Mitgelieferte Düsen: Bodenbürste, Fugendüse, Polsterdüse Mitgelieferte Düsen: Fugendüse, Polsterdüse Mitgelieferte Düsen: Möbelbürste, Fugendüse, Polsterdüse, Parkettdüse
Ca. € 250,- Ca. € 210,- Ca. € 140,- Ca. € 140,- Ca. € 220,-

 

 

 

7. Dieses Zubehör ist notwendig oder eine sinnvolle Ergänzung

Staubsaugerbeutel

Wenn Sie einen Staubsauger mit Beutel kaufen, benötigen Sie auch die passenden Beutel. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Beutel auch mit dem Staubsauger kompatibel sind. Hier vergreift man sich schnell. Welche Staubsaugerbeutel Sie für Ihren Staubsauger benötigen, finden Sie in der Bedienungsanleitung.

 

Staubsaugerfilter und wann man ihn wechseln sollte

Wichtig für die Hygiene ist, dass Sie nicht nur den Staubsaugerbeutel wechseln, sondern auch den Filter. Spätestens, wenn die Saugleistung nachlässt, sollten Sie den Filter wechseln. In vielen Nachfüll-Beuteln für Staubsauger ist ein neuer Filter bereits enthalten. Falls nicht, müssen Sie den Filter separat kaufen. Werfen Sie dazu einen Blick in die Bedienungsanleitung oder auf die Website des Herstellers, um herauszufinden, welches der passende Filter ist.

 

Frischeduft dank Staubsaugerdeo

Frischer Duft statt miefiger Luft – das Versprechen Staubsauger-Deos. Sie gibt es entweder als Sticks, die in den Staubsaugerbeutel gegeben werden, oder als Perlen, die man einfach aufsaugt. Empfehlenswert ist ein Staubsaugerdeo in Raucherhaushalten oder in Haushalten mit Tieren, vor allem großen Hunden. Aber auch wenn Sie Nichtraucher sind und keine Haustiere haben verbreitet das Staubsaugerdeo einen angenehmen Geruch im ganzen Haus, ohne dabei aufdringlich zu sein.

 

Wir sind telefonisch für Sie da

06031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger

Testsieger

Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten

Newsletter

Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt., zzgl. Porto soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Frankreich

15.08.2018 03:49:08