Smartphone Taschen / Handy Taschen (1435):

Smartphonetaschen und Handytaschen günstig für alle gängigen Handymodelle kaufen. Große Auswahl an Bumpern und Schutzhüllen für Handys.
Sortierung
Filter alle zurücksetzen
Preis
Min: 0 Max: 107
bis

1435 Produkte gefunden

Kaufberatung Handyhüllen und Smartphone-Taschen

 

1. Zum Schutz des Smartphones

Ein modernes Mobiltelefon bietet nahezu allen Komfort, den auch ein Computer bietet und kostet dementsprechend oftmals ebenso viel. Da das Handy jedoch bei jeder Gelegenheit dabei ist und vielen potentiellen Gefahren ausgesetzt ist, braucht es einen gewissen Schutz.

Ein großes Smartphone-Display ist empfindlich. Es kann leicht zerkratzen oder gar zerbrechen. Auch die Rückseite des Mobiltelefons ist davor nicht gefeit. Schutz, ob als Hülle oder als komplettes Smartphone-Case, sieht meistens auch gut aus und bietet die Möglichkeit zu einem Designstatement.

In jedem Fall hilft solch eine Vorsorge, teure Reparaturen zu vermeiden und ist somit sein Geld in aller Regel wert. Es stehen verschiedene Möglichkeiten und Schutzhüllen zur Auswahl. Welche Sie auch bevorzugen, achten Sie in jedem Fall auf Passgenauigkeit. Damit Ihr Smartphone wirklich sicher ist. Worauf Sie sonst noch achten sollten, erfahren Sie in dieser Kaufberatung.

 

2. Einfacher Schutz

Einen guten Basisschutz gegen Kratzer auf dem Display und gegen Zerbrechen des Glases bieten Displayfolien. Diese gibt es mit unterschiedlichen Härte- und Schutzgraden. Besonders vielversprechend sind sogenannte Panzerglas-Folien. Bedenken Sie jedoch, dass Displayfolien Aussparungen für Kameralinsen und Homebutton, respektive Fingerabdrucksensor haben. Diese bleiben weiterhin ungeschützt.

Hinweis: Das Anbringen der Schutzfolie erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl. Wer sie schnell und einfach aufkleben will, riskiert hässliche Luftblasen, die auch die Bedienung des Smartphones einschränken.

Guter Basisschutz für die Rückseite sowie die Seiten des Smartphones bietet eine Handyschale, in die das Telefon hineingelegt (leicht gepresst) wird. Solch eine Schale kann flexibel, gummiartig sein und etwa auch aus Silikon bestehen oder aus hartem Kunststoff.

Die weiche, biegsame Lösung lässt sich oftmals leichter anbringen und abnehmen und hält auch selbst leichtere Stöße gut aus. Eine Hartschale kann bei Stößen selbst brechen oder bei häufigem Abnehmen an schwachen, neuralgischen Punkten, etwa um die Aussparung für die Kameralinse herum, leichter brechen. Die Kameralinse ist bei beiden Versionen nur bedingt geschützt. Sie ist durch die Hülle zwar etwas versenkt, hat aber kein Schutzglas oder Ähnliches davor.

 

Guten Basisschutz bietet eine Kombination aus Schutzfolie und Schale. Damit sind Bildschirm und Handygehäuse gegen leichte bis mittlere Belastung geschützt. Für Stürze vom Tisch ist diese Lösung jedoch nicht ausreichend.

3. Komfortabler Schutz

Einen kompletteren Schutz bieten sogenannte Booklets, auch Book-Case oder Flip-Case genannt. Das sind Smartphone-Hüllen, die eine Fassung zum Aufnehmen des Handys haben und das Display mit einem aufklappbaren Deckel schützen; wie ein Buchdeckel. Praktischer Mehrwert: Oftmals lassen sich in den Deckel Scheckkarte, Kreditkarte und andere Karten einstecken und damit das Portemonnaie überflüssig machen.

Nachteil jedoch: Das Display ist verdeckt. Praktischer sind Booklets, die ein transparentes Fenster haben. Das ermöglicht neben dem Blick auf die Uhrzeit auch die schnelle Kontrolle eingehender Nachrichten.

Schöner Vorteil: Mit einem Booklet stellen Sie das Smartphone stabil auf, um beispielsweise komfortabel einen Film ansehen zu können. Ein Booklet können Sie auch guten Gewissens ergänzend zur Displayfolie verwenden. Das verhindert etwa Kratzer, wenn sich Schlüssel, Sand oder anderes in der Tasche zwischen Display und Deckel schieben.

 

Gegen Stürze vom Tisch bietet diese Lösung nur einen bedingten Schutz. Nicht selten öffnet sich im Fallen der Deckel, insbesondere mit eingesteckten Karten, sodass das Smartphone mit dem Glas direkt auf dem Boden landen kann.

4. Vollschutz durch Outdoor-Hülle

Absoluten Komplettschutz gegen Stöße, Fallenlassen, Schnee, Sand, Regen und andere Widrigkeiten bieten Outdoor-Schutzhüllen. Hier wird das Handy in eine komplette Kunststoffhülle gesteckt, die teilweise eine zusätzliche Gummierung zum Schutz gegen extreme Stöße oder Fallen aus großer Höhe bietet.

Vorteil gegenüber anderen Lösungen: Kamera und Anschlüsse sind ebenfalls geschützt. Gegen Spritzwasser und Regen sind alle Gehäuse dieses Typs gefeit, absolut wasserdicht sind allerdings nicht alle. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Smartphone ins Wasser fallen könnte, schauen Sie auf absolute Wasserdichtigkeit.

Das Smartphone wird in solch einer Box nicht selten etwas sperriger und schwerer, sodass diese Lösung nicht unbedingt für den Alltag geeignet ist, sondern eher als Extra für den Tag am Strand oder beim Sport ideal ist.

 

Achten Sie darauf, dass Homebutton/Fingerabdrucksensor sowie Lautstärkeschalter von außen gut bedienbar bleiben.

5. Spezialtaschen

Neben den genannten Standardschutzhüllen und Cases gibt es weitere Spezialversionen, etwa für den Sport. Hier finden Sie praktische Taschen, die Sie für die Joggingrunde mit Klettverschluss am Oberarm befestigen können. Andere bringen Sie am Gürtel an.

Für den Wassersport sind wasserdichte Taschen praktisch, die Sie um Hals oder Schulter hängen und so stets griffbereit haben. Für langen Einsatz fernab der Steckdose eignen sich Hüllen mit eingebautem Akku. Damit hält das Smartphone extralange durch.

Wie auch für die Outdoor-Hülle gilt hier, dass diese Lösungen meistens ein Extra für einen speziellen Einsatzzweck sind. Sie ersetzen oftmals nicht den Schutz im Alltag.

 

Wir sind telefonisch für Sie da

+49 6031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger

Testsieger

Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten

Newsletter

Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind exkl. MwSt. und zzgl. Porto, soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Russland (Russische Föderation)

10.12.2018 09:15:14