Select country and language for country-specific content.
United States United States
United States United States
Select country
english
deutsch
english
русский
中文
 

AV-Receiver

AV-Receiver bei computeruniverse günstig kaufen! Eine große Auswahl an AV-Receivern für den perfekten Raumklang und ein gelungenes Heimkinoerlebnis!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Überprüfen Sie bitte Ihre Suchanfrage und versuchen Sie es erneut.

 

Kaufberatung AV-Receiver

 

1. Steuerzentrale fürs Heimkino

Kaufberatung AV-Receiver

Wie die Spinne im Netz ist der AV-Receiver (AV: Audio-Video) der Mittelpunkt Ihrer kompletten Heimkinoanlage. Er steuert die Audiosignale, also den Ton und auch die Videosignale. Der AV-Receiver nimmt Verbindung mit Fernseher, Blu-ray-player, Spielkonsole, CD-Player, Fernseher, Projektor (Beamer) und anderen sowie Lautsprechern auf.

Über den AV-Receiver steuern Sie komfortabel Ihr gesamtes Heimkino. Da sich Ihre Heimkinoausrüstung vermutlich von vielen anderen Heimkinos unterscheidet, benötigen Sie einen AV-Receiver, der genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist. Diese Kaufberatung wird Ihnen dabei helfen, die passende AV-Zentrale zu finden. (pr)

 

2. Sound im ganzen Raum

Damit das Heimkino diesen Namen auch verdient, sollte der AV-Receiver Ton möglichst nicht nur stereo, also über zwei Lautsprecher, abgeben, sondern über mehrere. Viele AV-Receiver steuern mindestens fünf Lautsprecher plus einen Subwoofer (Tiefbasslautsprecher) an. Dafür steht dann die Bezeichnung 5.1. Mehr und mehr AV-Receiver können auch zwei Basslautsprecher ansteuern und darüber einen noch voluminöseren und tieferen Bass erzeugen. Dann steht in der Bezeichnung beispielsweise 5.2.

Kommen fünf Lautsprecher zum Einsatz, stehen drei Lautsprecher an der Front, vor neben und unter oder über dem Fernseher, und zwei weitere in den Raumecken hinter dem Sitzplatz. AV-Receiver, die mehr Lautsprecher unterstützen, etwa 7.1/7.2 oder 9.1/9.2, können weitere Lautsprecher etwa neben den Sitzpositionen oder auch darüber an der Zimmerdecke ansteuern.

Achten Sie auch auf die Raumklangtechnik, respektive die Soundformate, die der AV-Receiver unterstützt. Gängig sind die Dolby Standards TrueHD und Atmos und auch die DTS-Standards HD Master Audio und Atmos. Welcher Standard für Sie besonders wichtig ist, hängt von Ihrer bevorzugten Filmquelle ab.


Tipp: Achten Sie auf einen Eco-Modus. Dieser hilft Ihnen Strom zu sparen. Das geschieht beispielsweise durch das Anpassen der Leistung an die eingestellte Lautstärke.

3. Die richtige Auflösung

Achten Sie nicht nur auf die Anzahl der Lautsprecher, sondern auch auf die maximale Videoauflösung, die der AV-Receiver unterstützt. FullHD-Auflösung ist die Minimalanforderung. Die deutliche höhere 4K-Auflösung bietet mehr Bilddetails und Bildschärfe für noch realistischere Darstellung. Selbst wenn Ihr TV-Gerät oder Beamer diese Auflösung nicht unterstützt, kann ein 4K-AV-Receiver eine gute Investition in die Zukunft sein, da Sie diese Auflösung dann umgehend im Heimkino nutzen können, sobald Sie Ihr TV-Gerät upgraden.

Praktisch ist auch eine Upscaling-Funktion auf 4K-Auflösung. Diese stellt sicher, dass Videos mit geringerer Auflösung möglichst gut auf die Auflösung eines 4K-Fernseher hochgerechnet werden und dort die volle Bildschirmfläche nutzen können.

4. Leistung und Lautstärke

Viele AV-Receiver bieten deutlich über 100 Watt Leistung pro Kanal. Für ein normales Heimkino ist das mehr als ausreichend. Wie viel Kraft und Lautstärke ein AV-Receiver aus dieser Leistung entwickeln und abgeben kann, ist jedoch von den Lautsprechern abhängig, die Sie an diesen anschließen. Lautsprecher und AV-Receiver sollten über möglichst identische Leistungswerte verfügen.

Die erzielbare Lautstärke einer Heimkinoanlage ist nicht direkt an der Leistung eines AV-Receivers ablesbar. Sie ist vielmehr abhängig vom Wirkungsgrad der Lautsprecher. Ist dieser relativ niedrig, muss der AV-Receiver mehr Leistung aufwenden, um hohe Lautstärken zu erreichen. Ist der Wirkungsgrad der Lautsprecher sehr hoch, benötigt der AV-Receiver nur wenige Watt, um so viel Dampf zu machen, dass sich die Nachbarn beschweren. In diesem Fall können Sie guten Gewissens zu einem AV-Receiver greifen, dessen Leistungswerte pro Kanal deutlich unter 100 Watt liegen.


Tipp: Achten Sie bei den Leistungsangaben eines AV-Receivers auf die Dauerleistung und weniger auf Impulsleistung.

5. Anschlüsse

Damit der AV-Receiver, möglichst viele Geräte in das Heimkino anbinden kann, benötigt er entsprechend zahlreiche und unterschiedliche Anschlüsse. Wichtig sind HDMI-Anschlüsse für eingehende und für ausgehende Signale, USB-Anschlüsse, Cinch-Verbindungen, optischer Sound Ein/Ausgang (Toslink) und auch Ethernet für kabelgebundenen Anschluss zum Router und damit ans Internet. Anschluss zum Internet sollte gegebenenfalls auch kabellos via WLAN möglich sein.

Der Anschluss des AV-Receivers ans Internet erlaubt, Webradio oder auch Musikdienste wie etwa Spotify, Apple Music oder andere zu nutzen. Unterstützt der AV-Receiver AirPlay, streamen Sie Daten direkt von iPhone, iPad oder Mac-Computer. Wenn Sie Amazons Alexa-Dienst, Apples Siri oder Google Assistant verwenden möchten, achten Sie auch auf die entsprechende Fähigkeit am AV-Receiver.

Praktisch sind auch Bluetooth für die kabellose Anbindung von Smartphones sowie Multiroomunterstützung. Letztere erlaubt dem AV-Receiver, Musik gleichzeitig in verschiedenen Räumen abzuspielen.


 

Tipp: Möchten Sie einen Plattenspieler anschließen, achten Sie auf entsprechende Phono-Anschlüsse. Die haben nicht alle AV-Receiver.

6. Ausstattung

AV-Receiver haben in der Regel auch einen Tuner für den Radioempfang integriert. Viele unterstützen auch digitales Radio (DAB). Können Sie Letzteres empfangen, achten Sie darauf, dass der Tuner auch diese Signale verarbeiten kann.

Für komfortable Bedienung darf auch eine Fernbedienung nicht fehlen. AV-Receiver mit Netzwerkanschluss, bedienen Sie je nach Modell teilweise zusätzlich auch mithilfe einer Smartphone-App.

Praktisch ist auch eine Timerfunktion, die den AV-Receiver zu einer bestimmten Zeit starten oder auch abschalten kann. So können Sie sich etwa mit Musik wecken lassen oder sicherstellen, dass der AV-Receiver sich abschaltet, falls Sie vor dem Fernseher einschlafen sollten.

Wir sind telefonisch für Sie da 06031/7910-0

Mo-Fr 8 – 19 Uhr · Sa 9 – 14 Uhr

Kaufen Sie beim Testsieger Testsieger
Unsere Zahlungsarten

sowie Nachnahme und weitere

Unsere Versandarten
Newsletter
Gurschein 5 Euro

Alle Preisangaben sind inkl. MwSt., zzgl. Porto soweit nicht anders angegeben und gelten nur für Lieferungen nach Deutschland
   Unvorhersehbare Lieferengpässe bei Herstellern oder Distributoren, Preisänderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.